• Ida

Verspätete Geburtstagsgrüße – das Deutsch-Polnische Jugendwerk wird 30!


Vergangene Woche gab es Grund zu feiern bei uns! Und weil wir damit so beschäftigt waren, kommt dieser Eintrag erst jetzt :)

Am 17.06.2021 ist das DPJW – gemeinsam mit dem deutsch-polnischen Nachbarschaftsvertrag - 30 Jahre alt geworden!

Das heißt, es gibt seit 30 Jahren Jugendaustausch, rund 80.000 Projekte wurden in dieser Zeit realisiert, an denen etwa 3 Millionen Jugendliche teilnehmen konnten! Das DPJW hat in dieser Zeit dabei geholfen (und tut es noch immer), Vorurteile abzubauen, einander besser kennenzulernen und neue Freundschaften zu knüpfen zwischen zwei Ländern, deren gemeinsame Vergangenheit nicht immer leicht war. Wenn das kein Grund zu feiern ist!

In der Pandemie musste natürlich auch das Geburtstagskind Abstriche machen, so fand das ursprünglich groß geplante Sommerfest digital statt Die eigens für das Jubiläum vorbereiteten DPJW-Glückskekse wurden vorher per Post verschickt und dann gemeinsam vor der Kamera, statt „live“ geknuspert. Trotzdem war die Stimmung gut und auf der Geburtstagsparty wurden unter anderem mehr oder weniger ernsthaft die Wünsche des DPJWs für die nächsten dreißig Jahre festgehalten: Von „Jede/-r Schüler/-in hat dann mindestens einmal einer Jugendbegegnung teilgenommen“ über „Wir müssen nicht mehr erklären, warum Polen cool ist“ bis hin zu „Wir wollen einen Pool im Garten des Büros“ war die Spanne der Ziele recht weit. Zugegeben, der Pool war ein Scherz und ist dann doch eher unwahrscheinlich, aber wer weiß, was die Freiwilligen des DPJW in 30 Jahren erleben…?


Wir wünschen dem DPJW auf jeden Fall alles Gute und hoffen, dass auch die nächsten 30 Jahre eine erfolgreiche Zeit voller Begegnungen, Austausch und neuen Freundschaften sein werden!

Übrigens: Falls ihr zum ersten Mal hier seid, könnt ihr hier mehr über das DPJW und seine Arbeit erfahren.